Wie weiter in der Frauen-Bundesliga?

Bundesligasaison 2019/20 wird erst im Jahr 2021 beendet!?

Turnierleiter Roland Katz informierte bereits am 20. Oktober 2020, dass es im Moment nicht möglich ist, Wettkämpfe in einer Deutschen Spitzenliga mit zahlreichen Ausländerinnen auszutragen. Die 2. Welle der Coronaepidemie hat alle voll im Griff und die territorialen Hotspots verschaffen sich immer mehr Raum. Die Gesundheit der Spielerinnen und Betreuer darf nicht aufs Spiel gesetzt werden. Der Preis dafür wäre zu hoch.

Diese Position ist mit dem Frauenreferenten des DSB (Dan-Peter Poetke) und der Vizepräsidentin Sport des DSB (Olga Birkholz) abgestimmt.

Die Planung des Abschlusses der Saison 2019/20 soll nun wie folgt ablaufen:

Die Saison 2019/20 wird auf eine Saison 2019/21 gestreckt. Die Runden 9 bis 11 werden vom 14. - 16. Mai 2021 zentral gemeinsam mit der Schach-Bundesliga in Berlin durchgeführt.
Als Spielberechtigung gilt die aktuelle Meldeliste vom August 2019.
Die neue Saison 2021/22 beginnt im Herbst 2021.

Als Übergangslösung soll, wenn möglich eine Deutsche Frauen Pokalmannschaftsmeisterschaft im Frühjahr 2021 gestartet werden.

Kommentare sind deaktiviert