Nächste Doppelrunde in Rodewisch

Laut Mitteilung des Staffelleiters der Frauenbundesliga, Roland Katz, ist die Mannschaft von Kiss Chess e.V. wegen zweimaligen Nichtantritts aus der laufenden Saison 2021/22 ausgeschieden. Die Mannschaft steigt in die Regionalliga ab, eine Annullierung von Ergebnissen ist nicht erforderlich.
Die Rodewischer Schachmiezen übernehmen als Reisepartner die Ausrichtung der nächsten  Doppelrunde am 09./10.04.2022.
Die nun neuen Gastgeber treffen  demzufolge am Samstag, 14.00 Uhr  im Ratskellersaal in Rodewisch in ihrem 300. Bundesligaspiel auf die Mannschaft vom Hamburge SV, die ebenfalls ihre  28. Bundeligasaison spielt und sogar die ewige Tabelle der deutschen  Frauenbundesliga anführt.
Am Sonntag, 09.00 Uhr, müssen die Miezen dann noch gegen die Spielerinnen von Tura Harksheide antreten, die bisher eine ordentliche Saison spielen und mit 5:3 Punkten aktuell den 2. Platz in der Tabelle belegen.
Wir wünschen allen Teilnehmerinnen viel Erfolg!

Kommentare sind deaktiviert